Textversion

Initiatoren

Anđela Kolar
Mit dem Lied "Ima li nade za nas" im Duett mit Dražen Zečić wurde sie zur bekanntesten kroatischen Sängerin ausserhalb Kroatiens. Noch heute liebt das Publikum diesen Evergreen und Anđela hat mit dem neuen Hit "Nema ništa novo" 10 Jahre nach ihrem ersten Erfolg erneut den Gipfel der kroatischen Szene erklommen. Nach ihrem Auftritt beim Radiofestival 2008 mit dem Lied "Buduće godine", hat die Sängerin aus Darmstadt sich entschieden, ihr erstes Soloalbum aufzunehmen, für das momentan Lieder gesammelt werden. Man kann erwarten, dass Anđela bei allen Top- Festivals in Kroatien 2009 auftreten wird. Die Idee zum Projekt der Band-aid "CRO-Unitas" entstand zufällig im Gespräch mit anderen kroatischen Musikern aus dem Ausland. Vielen Kritikern zufolge besitzt Anđela die beste weibliche Stimme in Kroatien.



Marko Pavić
Der Frontman der "Impulsi" aus Wiesbaden ist nicht nur durch seine markante Stimme sondern auch als talentierter Autor bekannt. Dies zeigte er bereits auf den Platten seiner Band, aber auch als Autor für andere Musiker. Mit der Gruppe "Impulsi" gewann er den Titel der populärsten Musikgruppe ausserhalb Kroatiens. Marko hat viele Auftritte und Konzerte in ganz Deutschland absolviert. Sein Wunsch ist es, auch in Kroatien Fuß zu fassen. Im Lied "Zemljo moja" hat er an Musik und Text gearbeitet. Die gute Zusammenarbeit mit Anđela im Rahmen der neuen Impulsi-Platte setzt sich nun im Grunde fort. Mit dem Projekt "CROunitas" will Marko denen helfen, die es am nötigsten haben und zeigen, dass auch Kroaten ausserhalb ihrer Heimat etwas von Musik verstehen, wovon sich das Publikum bald überzeugen kann.